Pentlinger Gespräche: Sicherheit in Pentling – mit PHK Rölz

Am 04.04.2019 fand im Alten Tor in Pentling eine weitere Veranstaltung der “Pentlinger Gespräche” der CSU Hohengebraching-Pentling statt. PHK Thomas Rölz, der Leiter der Polizei in Neutraubling, referierte zunächst zur aktuellen Kriminalitätslage in Pentling. Aus der aktuellen Kriminalitätsstatistik ergebe sich, dass die Bürger in Pentling sehr sicher leben. So verzeichnet die Statistik für Pentling beispielsweise im Jahr 2018 nur vier Einbruchsdelikte – zwei davon waren im Versuch stecken geblieben – und kein einziges Gewaltdelikt.

PHK Rölz erläuterte dann weiter, wie wichtig die Sicherheitswacht ist, die nach einem Antrag von CSU-Gemeinderat Josef Eder nun auch in Pentling unterwegs ist. Bei den Freiwilligen, die für die Sicherheitswacht Streife gehen, handle es sich eben nicht um bloße “Hilfssheriffs” sondern um Ansprechpartner der Bürger vor Ort und einen wichtigen verlängerten Arm der Polizei um noch mehr Präsenz für die Sicherheit im öffentlichen Raum zu sorgen.

Abschließend gab PHK Rölz noch einige wertvolle Hinweise dazu, wie sich jeder einzelne Bürger gegen Kriminalität schützen könne. In der anschließenden Fragerunde konnten die Fragen der Gäste geklärt werden, beispielsweise zum Einsatz von Videoüberwachung auf Privatgrundstücken oder auch zum richtigen Verhalten bei Telefonbetrügereien.

Die CSU Pentling freut sich, dass so viele Gäste der Einladung gefolgt sind und wir danken nochmals ausdrücklich Herrn Rölz für den informativen und sehr unterhaltsamen Vortrag.